Dag Savage, Slaine, Action Bronson, Sparky & Spittwoch

Dag Savage sind eigentlich Exile (der unter anderem das komplette und geniale Blu-Album „Below the Heavens“ produziert hat) sowie Johaz, den ich vorher gar nicht kannte. Das Album „E & J“ kann man jedenpfalz getrost jedem ans Herz legen, das Video zu „Twilight“ hatte ich vor Ewigkeiten auch schon einmal gepostet. Nun gibt es neues Video-Futter, dieses Mal in Zusammenarbeit mit einem gewissen Choosey. Gefällt mir sehr, sehr gut und ist einfach ein Traum: „smoke a little, pour yourself some drink, meditate upon your life, take some time to think.“

Slaine, die alte Säge tut das, was er am Besten kann: „Getting High“. In diesem speziellen Fall gemeinsam mit Demrick, der ja zusammen mit B-Real und X-Zibit die Serial Killers bildet. „The King of Everything Else“ heißt das bald kommende Slaine-Album und könnte ziemlich gut werden.

Obendrein treibt sich Chefkoch und Rapper Action Bronson in der dritten Folge von „Fuck, that’s delicious!“ in Großbritannien herum:

Derweil macht Veedel Kaztro gemeinsame Sache mit Sparky und Tatwaffe: „König der Verlierer„. Ebenfalls aus dem Kölner Veedel Kaztro-Umfeld kommen Spittwoch und seine diversen Atzen. Die geben sich in „Gorilla“ diversen Kool Savas-Zitaten hin. Gegn mich ist Krieg ne Fete:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.