Doom Green Room Trailer

Trailer: Doom & Green Room

Als ich so ungefähr 10 war, hat der große Bruder meines Freundes Matthias immer wieder mit einem Kumpel Doom II gespielt. Abwechselnd, bis einer gestorben ist oder das Level geschafft war. Ich habe zuerst immer nur die Geräusche aus seinem Zimmer gehört und war einigermaßen schockiert, aber gleichermaßen fasziniert. Neben TIE-Fighter, X-Wing und den Lemmings gehört Doom II also einfach unwiederbringlich zu meiner Games-Sozialisation. Circa 15 Jahre später habe ich dann den dritten Teil von Doom auf dem Rechner meines Mitbewohners gespielt und mir dabei fast in die Hose gemacht, wenn es dunkel und ich alleine war. Lange Rede, kurzer Sinn: Doom macht Laune und das Reboot erscheint im Mai diesen Jahres. Der neue Trailer hat mich ganz schön aus den Socken gehauen:

Außerdem gibt es einen Film, in dem Jean Luc Picard/Professor X Patrick Stewart einen Neonazi spielt. Anton Yelchin mischt auch mit und das Ganze kommt von den Typen, die Blue Ruin gemacht haben. Den fand ich sehr eigenwillig, kompromiss- sowie schnörkellos und extrem eindringlich, also super. Wenn Ihr den nicht kennt: Schaut ihn Euch an. Der Trailer zu Green Room sieht so aus, als ginge der Streifen in genau dieselbe Richtung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.